Frühling

https://www.flickr.com/photos/ergsap/9607977423/in/photolist-fD2oXa-7QXSGX-nbJYfL-62JiQz-cjVxdo-U8f9mf-89yPP7-5AZP46-UQ1EDw-rFyXou-FaV9Na-EcN26B-XBG2cw-FaUQGk-8HiNQx-FMX9GK-24E84wJ-gdXoff-gcUVxX-EmXX3K-gmYCoe-fDKEXq-5V47Gc-6owyqa-dBwNKx-4QT56H-5rWQUE-fKCMfo-fKkRXe-fKmisc-VS76RD-22WHz11-24FE2s5-VgU15b-6tKU5-25LLTpg-STYnQB-erUke-4Fz3Rp-9Tduyp-caLC5f-5F7Hpo-fKD3sY-FuoDq1-8QeiDG-bz9zAj-oHmAaP-ncFTgH-fKCRC5-dTYDqF

(Van Gogh: Starry Night over the Rhone)

Frühling

Kann nicht einmal alles im Dunkeln sein?
Im Dunkeln würde mir vieles viel leichter fall’n.

Dich anzusehen, ohne rot zu werden.
Die Wahrheit zu sagen, ohne Tode zu sterben.
Keine schwitzigen Hände, weil die Hitze fehlt.
Keine schiefe Nase, weil kein Licht darauf fällt.

Wieso wächst nicht gleich alles ins Dunkel hinein?
Dass ich tanzen könnte, ohne steif zu sein.
Kein Bier würd’ ich trinken, um locker zu werden,
keine mehr rauchen, um meine Schuld zu verbergen.

Ach, warum ist nicht einfach die ganze Zeit Nacht?
Und Edison hätte das Licht nie erdacht!
So wäre ganz ehrlich und mutig die Welt,
weil kein Scheinwerfer auf ihre Bühne fällt.

Fotoquelle

One thought on “Frühling

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>