“Do not Track” – Ein Projekt des Bayrischen Rundfunks und Arte

Was geschieht mit unseren Daten im Internet? Interessiert uns das überhaupt? Warum verraten wir Facebook unsere intimsten Gedanken und unseren Standort, wenn wir doch wissen, dass das Geschäft mit unseren Daten längst schon ein schmutziges und verwerfliches ist?

Die Antwort darauf kann nur lauten: Eitelkeit, pure Eitelkeit.

Darüber habe ich im Namen von Wyme.de eine Glosse geschrieben, die mit unserem promiskuitiven Verhalten in sozialen Netzwerken abrechnet.